AGB

Schloss & Riegel Sicherheitstechnik GmbH

Allgemeine Verkaufs- und Zahlungsbedingungen

 

  1. Allgemeines

Diese Verkaufs-, Lieferungs- und Zahlungsbedingungen liegen unseren Angeboten zugrunde und gelten für sämtliche Lieferungen und Leistungen. Abweichende Bedingungen oder mündliche Nebenabsprachen bedürfen einer schriftlichen
Vereinbarung. Durch die Erteilung des Auftrags erklärt der Käufer sein Einverständnis mit den nachstehenden Lieferbedingungen.

 

  1. Technische Unterlagen

Pläne, technische Unterlagen und Produktbeschreibungen bleiben unser Eigentum und stehen unter dem diesbezüglich geltenden gesetzlichen Schutz. Änderung von Maßen, technischen Daten oder Abmessungen, welche die Qualität unserer Leistungen nicht beeinträchtigen und die sich im Zuge der Ausführung des Auftrages als zweckmäßig herausstellen, behalten wir uns ohne Ankündigung vor.

 

  1. Zahlung, Preise

Die Verrechnung erfolgt in Euro zu den vereinbarten Preisen. Es gelten die im Vertrag vereinbarten Zahlungsbedingungen. Bei Zahlungsverzug gelten 1% Verzugszinsen pro Monat als vereinbart.

 

  1. Liefer- und Montagebedingungen

Für Lieferverzögerungen, die durch höhere Gewalt oder ohne unser Verschulden entstehen, übernehmen wir keine Verantwortung. Diese berechtigen den Besteller nicht, erteilte Aufträge zu stornieren oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen. Bauseitige Leistungen sind alle Leistungen, die der Käufer selbst oder durch Dritte zu erbringen hat. Der Montageumfang ergibt sich aus unserem Angebot bzw. unserer Auftragsbestätigung. Treten bauseits bedingte Montagehindernisse auf oder sind Montageunterbrechungen bauseits notwendig, werden die zusätzlichen Kosten laut unseren Montagesätzen, auch bei vereinbarten Pauschalinstallationen, in Rechnung gestellt. Falls zum vereinbarten Zeitpunkt die Montage aufgrund einer Verzögerung, welche auf Umstände zurückzuführen ist, die auf Seite des Bestellers eingetreten sind, nicht begonnen werden kann oder ist der Auftraggeber bzw. ein von ihm Bevollmächtigter auf der Baustelle nicht anwesend, werden die zusätzlichen Kosten laut unseren Montagesätzen, auch bei vereinbarten Pauschalinstallationen, in Rechnung gestellt. Unmittelbar nach der durchgeführten Montage hat der Auftraggeber unsere Leistungen auf unserem Arbeitsschein zu bestätigen und abzunehmen. Sollte zum vereinbarten Abnahmetermin der Auftraggeber nicht anwesend sein, gilt die Montage als bestätigt und abgenommen. Wird die Abnahme unrechtgemäß verweigert, geht Gefahr und Zufall ab diesem Zeitpunkt auf den Besteller über. Die Abnahmeverweigerung hat keinen Einfluss auf die vereinbarte termingerechte Bezahlung unserer Leistung.

 

  1. Lieferungs- und Montagemängel, Mängelbehebung

Transportschäden sind sofort bei der Warenübernahme gegenüber dem Zusteller zu beanstanden und uns umgehend zu melden. Montagemängel werden nur anerkannt, wenn sie bei der Übernahme der Leistungen auf dem Arbeitsschein durch den Kunden vermerkt wurden. Die Schloss & Riegel Sicherheitstechnik GmbH verpflichtet sich, auftretende Mängel umgehend zu beheben. Alle Arten von Reklamationen beeinflussen keinesfalls die Fälligkeiten unserer Rechnungen. Der Ort der Mängelbehebung sind grundsätzlich die Räumlichkeiten der Fa. Schloss & Riegel Sicherheitstechnik GmbH. Mängelbehebungen vor Ort werden nur an von uns montierten und in Betrieb genommenen Anlagen bzw. Komponenten übernommen. Vom Käufer oder von uns nicht beauftragten Dritten nicht nach unseren Montageanleitungen mangelhaft durchgeführte Einbauten sowie ohne unsere Zustimmung vom Käufer oder von uns nicht beauftragten Dritten durchgeführte Änderungen oder Reparaturen schließen sämtliche Gewährleistungsansprüche aus. Batterien werden nicht ersetzt.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

Für alle gelieferten Waren gilt der uneingeschränkte Eigentumsvorbehalt als vereinbart. Dieser erlischt nur nach vollständiger Begleichung der offenen Forderung(en).

 

  1. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird die ausschließliche Zuständigkeit des sachlichen zuständigen Gerichtes 2700 Wiener Neustadt vereinbart.

Erfüllungsort ist Wiener Neustadt.